Klangmassage-Norderstedt
/

  Entspannung, Gesundheitsförderung, Schmerzlinderung und Burnout-Prophylaxe

Die Peter Hess® Klangmassage

Bei einer Peter Hess® Klangmassage kommen spezielle Klangschalen, die Peter Hess Therapieklangschalen, zum Einsatz. Sie wurden in Jahrzehnte langer Forschungs- und Entwicklungsarbeit für die Arbeit konzipiert und optimiert.

Eine Klangmassage dauert etwa eine Stunde. Ein kurzes Vorgespräch stimmt auf die Klangsitzung ein. Bei der Klangmassage liegt der Klient zunächst auf dem Bauch. Es werden nach und nach drei verschieden große oder schwere Klangschalen auf den bekleideten Körper oder um den Körper aufgestellt und sanft angeklungen. Nach etwa 25 Minuten und einer kurzen Ruhephase wird die Körpervorderseite noch weitere etwa 15 Minuten mit Klängen verwöhnt, wobei auch Arme und Beine mit einbezogen werden können. Der Klient bzw. die Klientin muss nichts tun, nichts wissen, auf nichts achten - er darf einfach nur sein, wahrnehmen und genießen. Alles geschieht von allein!

Anschließend an die eigentliche Klangmassage gibt es eine Ruhepause zum Nachspüren. In einem abschließenden Gespräch können Erfahrungen mitgeteilt und Fragen beantwortet werden. 

Die sanften und harmonischen Klänge werden über das Gehör aufgenommen und können schnell zu einer tiefen Entspannung führen. Die rhythmischen Klangschwingungen übertragen sich auf den Körper und erzeugen eine feine Vibration, die wie eine Art "Massage" beschrieben wird. 

Bei der Klangmassage wird der Mensch zum Klangkörper. Dabei wirkt die Klangschale auf drei Ebenen.

Akustisch: Die obertonreichen Klänge bewirken über das Gehör in unserem Gehirn eine Art Alphazustand, einen Zustand, der Tiefenentspannung. Dadurch können Blockaden und Disharmonien auf körperlicher, geistiger und seelischer Ebene gelöst werden.

Körperlich: Eine Art Vibrationsmassage, die tief in den Zellen wirkt. Dank der langanhaltenden Schwingungen können auch tiefliegende Regionen massiert werden, die auf herkömmliche Weise nicht erreichbar sind.

Feinstofflich: Die hochfrequente Klangschale wirkt auf der Meridianebene auf unsere Energiezentren, den sogenannten Chakren ein. Der Begriff Chakra kommt aus dem Sanskrit und bedeutet so viel wie Rad oder Kreis. 


"Der Ton der Klangschale berührt unser Innerstes, er bringt unsere Seele zum Schwingen. Der Klang löst Spannungen, mobilisiert die Selbstheilungskräfte und setzt schöpferische Energien frei."

(Peter Hess)

Faszien Klangmassage

Bei der Faszien-Klangmassage werden durch behutsames und sanftes Arbeiten mit gezielter Vorgehensweise mit den Klangschwingungen über die Signalfunktion des Bindegewebes harmonisierende und ausgleichende Impulse anboten. Es werden die Funktionen des Bindegewebes als körperweites mechanosensitives und somatosensibles Signal- und Kommunikationssystem für die Wirkung in der Tiefe genutzt.

Ziel ist es, durch gleichmäßiges und sanftes Arbeiten sowohl eine lokale als auch gesamte Entspannung und Lockerung der Strukturen zu erreichen, dabei auch über die Anregung des Stoffwechsels auf die Elastizität des Bindegewebes einzuwirken, die Beweglichkeit und darüber auch Ressourcen und die Lebensqualität zu fördern.



Die Peter Hess® Klangtherapie

Bei den Methoden der Peter Hess® Klangtherapie wird mit dem Klienten gezielt an einem Thema/Anliegen gearbeitet. Dabei kann es sich um ein Thema auf körperlicher- oder aber auch auf seelischer oder geistiger Ebene handeln. Mit einander gleichenden oder auch ganz verschiedenen Settings wird unter Anwendung von Klangschalen, Gongs und anderen Klangmaterialien auf ein Ziel hingearbeitet. Dabei kann auch die Aufmerksamkeit auf die bewusste Atmung und die Wahrnehmung des eigenen Körpers mit einbezogen werden. 

Die zur Anwendung kommenden Klangmethoden können sowohl als Ergänzung zu einer Therapie wie auch als eigenständige Methode angewendet werden. Die Klanginterventionen können entspannende, angst- und schmerzlindernde Wirkungen erzielen. Bei Menschen mit massiven Stressreaktionen erzeugt der Klang die Möglichkeit, innere Ruhe zu finden. Der Klang, eingesetzt in innovativen Methoden, schafft Distanz zum Problem und zum inneren Geschehen. Er beruhigt das Nervensystem. Der Klang kann das Gefühl von Sicherheit im eigenen System stärken, z.B. während der Aufarbeitungsphase zu bestimmten Themen und wirkt stabilisierend. 

Therapeutische Prozesse können durch diese bereichernde Arbeit eine lösungsorientierte Richtung bekommen und oftmals eine neue Dimension erfahren. Klangmassage und der gezielte Einsatz von Klangelementen können diese Prozesse hervorragend unterstützen und fördern.

Verschiedene Klangsettings ermöglichen einen flexiblen Einsatz sowohl als Ergänzung zu einer Therapie wie auch als eigenständige Methode. Sie können individuell in der Begleitung, Beratung und Therapie von Kindern, Jugendlichen, Familien oder Erwachsenen angewandt werden.